Neue Platzregeln

Mitteilung aus dem Sport- und  Vorgabenausschusses (SVA)

 

Sehr geehrte Mitglieder,

im Rahmen der Sitzung des Sport- und Vorgabenausschusses vom 12.08.2019 wurde unteranderem, bis auf Wiederruf folgende Platzregel beschlossen:

Neue Platzregeln

Zur Schonung des Platzes wurden einstimmig folgende zwei Platzregeln mit sofortiger Wirkung in Kraft gesetzt:

  1. Das Verbot, den Ball mit dem Flaggenstock aus dem Loch zu ziehen.
  2. Besserlegen auf dem Fairway.

Neue Platzregel ab 13.08.2019 im Wortlaut:

 „Es ist verboten, den Ball mit dem Flaggenstock aus dem Loch zu ziehen!“

Ein Verstoß gegen diese Platzregel wird folgendermaßen geahndet:

Erster Verstoß: Ermahnung

Zweiter Verstoß: 2 Strafschläge (Zählspiel) bzw. Lochverlust (Lochspiel)

Dritter Verstoß: Disqualifikation

 

Neue Platzregel ab 13.08.2019: „Besserlegen“

„Ein auf einer kurz gemähten Fläche im Gelände liegender Ball darf straflos aufgenommen und gereinigt werden. Vor dem Aufnehmen muss der Spieler die Lage des Balls kennzeichnen. Der so aufgenommene Ball muss innerhalb einer Schlägerlänge von seiner ursprünglichen Lage, jedoch nicht näher zum Loch und nicht in ein Hindernis oder auf ein Grün, hingelegt werden.“

Ein Spieler darf seinen Ball nur einmal hinlegen, und nachdem der Ball so hingelegt worden war, ist er im Spiel (Regel 20-4).

Versäumt es der Spieler, die Lage des Balls vor dem Aufnehmen zu kennzeichnen oder bewegt er den Ball auf andere Art und Weise und rollt ihn z. B. mit dem Schläger, so zieht er sich einen Strafschlag zu.

Anmerkung: „Kurz gemähte Rasenfläche“ beschreibt jedes Gebiet auf dem Platz, das auf Fairwayhöhe oder kürzer gemäht ist.

Strafe für den Verstoß gegen diese Platzregel: Lochspiel — Lochverlust; Zählspiel — Zwei Schläge

 

Für Rückfragen und weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Sekretariats gerne zur Verfügung.

Wir wünschen ein schönes Spiel 

Zurück

Diese Seite nutzt Cookies Weiterlesen …