NRW-Meisterschaft AK offen 19/20.09.2020

NRW Meisterschaften AK offen - Spitzensport vor den Toren Kölns

 

GC Am Alten Fliess richtet NRW-Meisterschaften aus:

 

Der GC Am Alten Fliess ist am 19. und 20. September Gastgeber für großen Golfsport. In Bergheim-Fliesteden finden dann die NRW-Meisterschaften der offenen Altersklasse statt.

Das Turnier ist der Höhepunkt des Turniergeschehens auf Landesebene. 90 Starter werden in zwei Runden Zählspiel um Titel und Medaillen kämpfen. Das Feld wird sehr stark besetzt sein.

Bei den Damen tritt Blanka Decker von GC Hummelbachaue als Titelverteidigerin an. Neun Athletinnen kommen mit einem Plushandicap nach Bergheim.

Bei den Herren wird das Feld von Frederik Schott angeführt. Der Youngster des Düsseldorfer GC tritt mit Vorgabe +4,3 an. Dahinter folgen schon Brandon Dietzel und Felix Wartenberg. Die Spieler des GC Essen-Heidhausen und des Marienburger GC haben mit +3,4 das zweitbeste Handicap. Die beiden haben allerdings einige Konkurrenten, die ebenfalls mit sehr tiefen Vorgaben und besten Aussichten zum Alten Fließ kommen. Vom Bundesligisten GC Hösel ist Christopher Huvermann (+3,1) gemeldet, vom GC Hubbelrath kommt Luis Obiols mit der gleichen Vorgabe. Auch Jugend-Nationalspieler Frederik Eisenbeis wird Am Alten Fliess antreten. Insgesamt sind 25 Athleten am Start, die ein Plushandicap aufweisen.

Vom gastgebenden GC Am Alten Fließ machen sich aufgrund der Heimvorteils Sven Mies, Nils Gaastra und Jens Kählig Hoffnung darauf, einen Überraschungscoup zu landen und vielleicht ganz vorne mitzuspielen. Zuschauer sind aufgrund der Corona-Bestimmungen bei dieser Meisterschaft leider nicht zugelassen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.gvnrw.de

 

Golfverband NRW

Herrn Stefan Bluemer

Zurück

Diese Seite nutzt Cookies Weiterlesen …