Platzregeln

Es gelten in Ergänzung der Golfregeln ausschließlich die folgenden Platzregeln:

Aus (Regel 27)

Aus ist durch weiße Pfosten und/ oder Linien gekennzeichnet.

Wasserhindernisse (Regel 26)

Frontale Wasserhindernisse sind durch gelbe, seitliche Wasserhindernisse durch rote Pfosten und/ oder Linien gekennzeichnet.

Boden in Ausbesserung (Regel 25)

Aus allen, mit weißen oder blauen Einkreisungen gekennzeichneten Flächen, darf nicht gespielt werden.

Hemmnisse (Regel 24)

Alle Wege mit künstlich angelegten Oberflächen sind unbewegliche Hemmnisse. Steine in Bunkern sind bewegliche Hemmnisse. Vogelstangen sind unbewegliche Hemmnisse. Behindert ein junger Baum, kenntlich durch Stützpfahl oder Abspannseile, die Standposition, die Lage des Balles oder den Raum des beabsichtigten Schwungs, so muss der Ball straflos aufgenommen und in Übereinstimmung mit dem in Regel 24-2 b. vorgeschriebenen Verfahren fallengelassen werden.

Strafe bei Verstoß gegen eine Platzregel

Zählspiel - Zwei Schläge
Lochspiel - Lochverlust

Entfernungsmarkierungen bis Grünanfang

100m - gelbe Platte Mitte Fairway
150m - rote Platte Mitte Fairway
200m - weiße Platte Mitte Fairway

Bedeutung der Signaltöne der Sirene auf dem Pavillon

1 langer Ton: Startsignal bei Kanonenstart
2 lange Töne: Unterbrechung bei Gewitter
3 lange Töne: Abbruch des Turniers
1 langer Ton: Weiterspielen nach der Gewitterunterbrechung

Diese Seite nutzt Cookies Weiterlesen …